Keine Kommentare

Die Kaufpreissicherung mit dem richtigen Käufer

Seit der Neuregelung der Maklerprovision im Dezember 2020 sind Verkäufer und Käufer mindestens zu gleichen Teilen an den Provisionskosten beteiligt. Vor diesem Hintergrund sollten Sie genau nachfragen, welche Leistungen in welcher Qualität die verschiedenen Immobilienmakler anbieten. Unsere immoHAL-Fachmakler stellen in jeder Ausgabe der Halleschen Immobilienzeitung eine der immoHAL-Leistungen für den Hausverkauf in Halle detailliert vor, heute: Die perfekte Werbestrategie beim Hausverkauf.

Nachdem die potenziellen Interessenten Ihr Haus im Rahmen der Besichtigung gesehen haben geht es nun darum, auch den avisierten Kaufpreis sicherzustellen. Viele Interessenten wollen den Angebotspreis verhandeln. Das ist nicht ungewöhnlich, uss aber professionell behandelt werden, damit am Ende beide Seiten, Käufer und Verkäufer, zufrieden mit der Verhandlung und vor allem dem Ergebnis sind.

Verhandeln ist nicht jedermanns Sache
Das optimale Verhandeln liegt nicht jedem. Unprofessionell geführt kann es schnell auf beiden Seiten zu unangenehmen Emotionen oder zu unangebrachten Behauptungen kommen. Für uns als Immobilienmakler gehört das Verhandeln zum täglichen Geschäft. Wir wissen, auf welche Positionen Käufer besonders schauen und auch, was Verkäufern bei ihrer Immobilie am Herzen liegt. So können wir in solchen Fällen die richtigen Worte finden und dafür sorgen, dass beide Parteien am Ende zufrieden sind.

Noch Schönheitsrepapatur oder doch schon Mangel…?
Manchmal werden Schönheitsmakel als vermeintliche Mängel ausgelegt, die noch behoben werden oder halt über einen Preisnachlass abgegolten werden sollen. So sind die älteren Fliesen im Bad vielleicht nicht jedermanns Geschmack und auch die Fugen nach einigen Jahren nicht mehr tip top. Das sind keine Mängel, aber Käufer können dazu neigen, bestimmte Details zu überbewerten. Dann ist es hilfreich, wenn man direkt im Gespräch sicher argumentieren kann, ob ein wirklicher Mangel oder doch nur eine Schönheitsmakel vorliegt. Und sollte es doch die eine oder andere Sanierungsmaßnahme geben, die zu einer Wohnwertverbesserung führt, können erfahrene Immobilienmakler als Vermittler für beide Seiten oft eine Win-Win-Situation herstellen.

Das könnte Sie interessieren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü