Keine Kommentare

Defizite bei barrierefreiem Wohnraum

Befragung von über 1.100 Personen (50- bis 65-Jährige) zum Wohnen mit 70+. (Quelle: Heinze Marktforschung GmbH)

Im Jahr 2019 veröffentlichte das statistische Bundesamt im Mikrozensus-Zusatzprogramm „Wohnen“ erstmals Daten zu barrierefreiem Wohnen in Deutschland. Die Ergebnisse sind ernüchternd und bestätigen bisherige Schätzungen, wonach der Bestand an barrierefreien Wohnungen bei weitem nicht dem aktuellen und zukünftig steigenden Bedarf entspricht. Die Defizite bei barrierefreiem Wohnraum sind weiter hoch. In Zahlen gesprochen ist in Deutschland nur jedes 10. Gebäude mit Wohneinheiten barrierefrei. Nur zwei Prozent der Wohnungen und Einfamilienhäuser in Deutschland sind einigermaßen barrierefrei. Und selbst im Neubau sind zwei Drittel der Gebäude ab Baujahr 2000 nicht stufenlos zugänglich.

In der Studie “Wohnen im Alter” (Februar 2020) der Heinze Marktforschung GmbH wurden über 1.100 Personen (50 bis 65-Jährige) zu ihren Wohnwünschen befragt. Für 79 Prozent der Befragten ist das Wohnen mit 70+ ein wichtiges Thema und hier vor allem der Umbau von Bad und WC.

Wer barrierefreie oder barrierearme Wohnungsangebote in Halle sucht, stößt schnell auf den Mangel. Neue Wohnungen, die in diesem Segment auf den Markt kommen, sind schnell vermietet oder verkauft. Viele Wohnungsgenossenschaften und -gesellschaften haben die Defizite bei barrierefreiem Wohnraum erkannt, investieren entsprechend und berücksichtigen auch die Anforderungen beim Neubau und Umbau.

Auch die immoHAL GmbH legte daher bei der Sanierung ihrer Häuser in der Martinstraße und der Leipziger Straße großen Wert auf Modernität und barrierearmes Wohnen. Ab Juni 2020 sind mehr als 10 moderne und barrierearme Mietwohnungen in Halle im “Haus am Leipziger Turm” bezugsfertig. Der Zugang zu den Wohnungen ist schwellenfrei und mit Aufzug möglich.

Dennoch bleibt das Wohnungsangebot der Saalestadt in diesem Bereich überschaubar und knapp. Interessenten sollten sich daher frühzeitig zu verfügbaren barrierearmen und barrierefreien Wohnungsangeboten informieren.

Barrierefreie Wohnungsangebote auf dem Immobilien-Forum

Eine Möglichkeit dazu bietet sich am Mittwoch, den 11. März 2020. Ab 14 Uhr wird diesem wichtigen Thema – im Rahmen des 13. Immobilien-Forum Halle in der G.F. Händel-Halle – ein entsprechendes Podium gegeben. Mehr als zwölf Unternehmen, Institutionen und Wohnungsanbieter präsentieren ihre Dienstleistungen, Produkte, Wohnangebote und Fördermöglichkeiten in der AusstellungWohnen im Alter und barrierefreies Wohnen“.

Viele Wohnungsanbieter informieren auf dem 13. Immobilien-Forum Halle am 11. März 2020 ab 14 Uhr zu barrierefreien und barrierearmen Wohnangeboten.
Viele Wohnungsanbieter informieren auf dem 13. Immobilien-Forum Halle am 11. März 2020 zu barrierearmen Wohnangeboten.

Ausstellung „Wohnen im Alter und barrierefreies Wohnen“

So informieren Wohnungsanbieter wie die BWG Halle-Merseburg, die HA-NEUer Wohnen, die WG FROHE ZUKUNFT oder die immoHAL GmbH zu barrierefreiem Wohnen und halten spezielle Angebote für Interessenten bereit. Das Küchenstudio Micheel, die BadeBrigade und ELEMENTS Halle zeigen, wie die Küche oder das Bad barrierefrei geplant oder umgebaut werden kann. Des Weiteren gibt es zahlreiche Dienstleister, die ihre Angebote zur Betreuung im Alltag oder der medizinischen Pflege und Versorgung anbieten.

Immobilienpreise 2020 werden vorgestellt

Auch der aktuelle Marktbericht 2020 für Halle wird im Rahmen des 13. Immobilien-Forum vorgestellt. Auf Basis von 5-Jahres-Daten werden die Angebotspreise mit den tatsächlich erzielten Verkaufspreisen verglichen. Die aktuellen Immobilienpreise Halle 2020 sind eine wichtige Informationsgrundlage für alle diejenigen, die planen, ihr Wohneigentum zu verkaufen. Der Marktbericht umfasst Informationen zu den einzelnen Stadtteilen von Halle, Bauarten und Bauzeitklassen. Auch die Preise für Eigentumswohnungen werden ausgewertet und im Marktbericht 2020 erfasst.

Das könnte Sie interessieren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü