Keine Kommentare

immoHAL vermittelt weiteres Ladenlokal in der oberen Leipziger Straße

Die obere Leipziger Straße entwickelt sich weiter positiv. Nach den zwei realisierten Neubauprojekten (Dorotheenstraße 11 u. a. mit EDEKA-Markt sowie Hotel „niu ridge“) und seitens immoHAL begleiteten Großvermietungen nahe Riebeckplatz (u.a. Autobahn GmbH des Bundes, Immoware 24 GmbH, Ameos Gruppe) gibt es auch bei der Ladenflächenvermietung Bewegung.

Das, in der Leipziger Straße 61/62 und Franckestraße 11 aufwändig sanierte, ehemalige Druck- und Verlagshaus der „Halleschen Zeitung“ mit seiner Jugendstilfassade aus dem Jahr 1910/11 ist heute ein attraktives Wohn- und Geschäftshaus und kann demnächst einen weiteren Gewerbemieter begrüßen.

Letztes verfügbares Ladenlokal langfristig vermietet

Die sich gegenwärtig noch im Rohbau befindliche Ladeneinheit im Gebäudeteil Leipziger Straße vermittelte Rafael Schaefer, Gewerbemakler von immoHAL, erfolgreich an die bfkm GmbH | Die Trainingscompany, tätig in den Bereichen Personal Coaching, Training und Consulting. Das Unternehmen verlegt seinen Sitz aus der Südlichen Innenstadt direkt in die Hallesche Altstadt.

Mit rd. 190 m² und flexibel gestaltbarem Grundriss kann die Betreiberin ihr Nutzungskonzept ideal umsetzen. Der Ausbau erfolgt vermieterseits in enger Abstimmung mit der Mieterin. Eröffnung ist für Anfang Herbst 2022 geplant. Die großzügige Schaufensterfront von ca. 10 Metern und die damit verbundene maximale Sichtbarkeit sowie die Möglichkeit des nutzerspezifischen Ausbaus waren ausschlaggebend für die Anmietung.

Ein bunter Mietermix

Der Gebäudeteil Franckestraße beherbergt Büroflächen des Landesinstituts für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA), im Gebäudeteil Leipziger Straße befinden sich Wohnungen sowie drei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss.

Bereits zuvor konnte immoHAL eine Ladenfläche im Objekt an das neu gegründete Massage- und Wellness-Studio Khwan Siam vermieten. Es ist spezialisiert auf vielfältige Spa-Rituale sowie Massagetechniken, die westliche und südostasiatische Stile kombinieren. Kundinnen und Kunden erwartet hier eine hochwertige Wellness-Oase. Die dritte Ladenfläche ist an eine Torten- und Pralinenmanufaktur vermietet.

Das könnte Sie interessieren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü